Häufige Fragen

Vor dem Klettern

Wie läuft das Ganze ab?

Ihr erhaltet von uns einen Klettergurt mit CLiC-iT® ADVENTURE-Sicherung, eine Seilrolle zum Seilbahn fahren sowie Handschuhe. Gerne dürft ihr auch eure eigenen Handschuhe benutzen, aber Achtung, die Handflächen müssen durch Leder geschützt sein! Nachdem ihr mit der Kletterausrüstung ausgestattet seid, erhaltet ihr eine kurze Sicherheitseinweisung. Anschließend klettert ihr einen unserer Einweisungsparcours unter Aufsicht eines Betreuers, der euch auf eventuelle Fehler hinweist und Tipps gibt. Wenn ihr diesen Parcours fehlerfrei beendet habt, könnt ihr selbständig unsere Parcours klettern. Die Kletterzeit nach der Einweisung beträgt zwei Stunden.

Wie viel Zeit sollte man einplanen?

Die Kletterzeit inklusive Sicherheitseinweisung beträgt ca. 2,5 Stunden. An manchen Tagen kann es auch zu Wartezeiten kommen, da unsere Klettergurte auf eine bestimmte Anzahl begrenzt sind. Letzter Einlass ist zwei Stunden vor Ende der Öffnungszeit.

Ab wie vielen Jahren darf man klettern?

Bei uns kann ab 4 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen geklettert werden. Kinder ab 9 Jahren können einen Großteil unserer Parcours alleine klettern, Jugendliche ab 14 Jahren sogar alle Parcours, jedoch muss sich eine erwachsene Begleitung auf dem Gelände befinden.

Wer gilt als Begleitperson und gibt es bestimmte Anforderungen?

Als Begleitperson gilt jede volljährige Person, die ebenfalls klettert. Es genügt nicht, wenn die Kinder vom Boden aus betreut werden! Ein Erwachsener darf bis zu drei Kinder auf einem Parcours begleiten. Bei Kindern im Alter von 4 bis 6 Jahren empfehlen wir zwei Begleitpersonen, von denen mindestens eine volljährig sein muss.

Kann auch bei Regen geklettert werden?

Ja, der Kletterwald ist während der Saison bei jedem Wetter geöffnet, außer bei Sturm und Gewitter.

Gibt es eine Gewichtsbeschränkung?

Unsere Sicherungssysteme sind bis zu einem Körpergewicht von 120 Kilogramm zugelassen.

Was sollte man anziehen?

Beim Klettern solltet ihr auf festes Schuhwerk achten. Schultern und Hüften sollten von Kleidung bedeckt sein, da hier die Klettergurte aufliegen. Außerdem solltet ihr auf Schmuck und Handy verzichten sowie lange Haare zu einem Zopf zurückbinden. Rücksäcke oder Taschen dürfen aus Sicherheitsgründen nicht mit in den Parcours genommen werden. Zum Schutz eurer Hände müssen beim Klettern Handschuhe mit Handflächen aus Leder getragen werden. Diese könnt ihr aus Hygienegründen von zu Hause mitbringen, bei uns kostenlos ausleihen oder zum Selbstkostenpreis von 4,00 Euro pro Paar vor Ort kaufen.

Wann ist eine Reservierung erforderlich?

Damit wir besser planen können, bitten wir für Gruppen ab 10 Personen sowie bei Kindergeburtstagen um eine Voranmeldung. Für Einzelpersonen, Familien oder Gruppen unter 10 Personen ist keine Reservierung notwendig. Bitte beachtet, dass es in der Hauptsaison zu Wartezeiten kommen kann!

Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie sind unsere Klettergurte auf eine bestimmte Anzahl begrenzt, weshalb eine Reservierung notwendig ist! Gruppenreservierungen sind auf Anfrage möglich.

Ist eine bargeldlose Zahlung möglich?

Ja, ihr könnt bei uns mit EC-Karte bezahlen. Eine Zahlung mit Kreditkarte ist leider nicht möglich.

Beim Klettern

Was passiert, wenn ich nicht mehr weiterkomme oder mir die Kraft ausgeht?

Während eurer Kletterzeit befindet sich immer geschultes Personal – die sogenannten Trainer – im Wald, das euch bei Bedarf hilft. Falls ihr Unterstützung braucht, macht auf euch aufmerksam, sodass unsere Trainer euch vom Boden aus helfen können. In schwierigeren Fällen klettern sie zu euch nach oben und helfen von da. Es besteht aber auch jederzeit die Möglichkeit, euch aus dem Parcours abzulassen.

Dürfen Kinder alle Parcours klettern?

Unsere Parcours sind für bestimmte Altersgruppen freigegeben, die entweder alleine oder mit einer erwachsenen Begleitperson geklettert werden dürfen. Genaue Infos zu den Altersbeschränkungen findet ihr auf der Übersicht unserer Parcours

Nach dem Klettern

Kann man bei euch etwas zu trinken oder essen kaufen?

In unserem Kiosk gibt es eine große Auswahl an Speisen und Getränken, welche ihr in unserem Biergarten verzehren könnt. Außerdem gibt es einen Pavillon, in dem wir neben den Getränken im Kiosk auch Cocktails und Milchshakes anbieten.  

Andere Fragen

Sind Hunde erlaubt?

Ja, Hunde sind bei uns erlaubt, jedoch müssen sie auf dem gesamten Gelände angeleint sein.

Müssen Nicht-Kletterer Eintritt bezahlen?

Personen, die nicht klettern möchten, haben freien Eintritt. Ihr könnt auf extra angelegten Wegen zwischen den Parcours eure Lieben vom Boden aus beobachten oder euch in unserem Biergarten die Wartezeit verkürzen.

Habt ihr Schutzmaßnahmen speziell für die Corona-Pandemie?

Ja, der Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter*innen liegt uns sehr am Herzen! Wir halten uns streng an die Auflagen der Regierung und haben daher unsere Abläufe und Prozesse hinsichtlich der Ansteckungsgefahr optimiert. Bitte beachtet hierzu unsere Informationen auf der Startseite. Diese sind immer auf dem aktuellsten Stand.